Chef Schnack: Alle guten Dinge sind drei ...

… und das gilt natürlich auch für die Menschen, mit denen Anke und ich - mehr oder weniger - täglich zu tun haben. Die halbersbacher hospitality group ist im Laufe der nun knapp 10 Jahre auf über 13 Hotels gewachsen – und es werden auch noch mehr. Die Aufgaben und Herausforderungen sind von uns alleine gar nicht zu schaffen. (Mal ganz abgesehen von dem Fakt, dass wir sowieso am wenigsten von Allen wissen :) )

Die Position des Director of Operations haben wir ja schon länger und seit Juni 2021 ist Bart in dieser Position bei uns aktiv. Nur einen Monat später kam Robert Zilm, unser erster angestellter Syndikusrechtsanwalt (was für ein Wort!) zu uns und zum September 2021 stieß dann noch Christian Balgar als Kaufmännischer Leiter dazu. Alle drei haben sich in kurzer Zeit zu wertvollen Begleitern und Unterstützern entwickelt, welche Anke und mir immer häufiger den Rücken freihalten und uns in ihren jeweiligen Fachgebieten alle notwendigen Informationen zukommen lassen, die wir als Unternehmer benötigen. Christian und Robert stehen ebenso Bart beratend zur Seite, damit er wiederum seine operative Verantwortung im Sinne des Unternehmens voll wahrnehmen kann und Bart eben auch weiß, dass er mit den Beiden gute „Wing Men“ an seiner Seite hat – denn am Ende des Tages ist er in seiner Position der Mann der letzten Entscheidung ...

Damit unsere 3 Musketiere auch ohne uns handlungsfähig sind sowie zur langfristigen Unternehmenssicherung, haben Anke und ich uns dazu entschieden, allen Drei zum Januar 2022 die vollständige Einzelprokura zu erteilen – Herzlichen Glückwunsch, Jungs! Wir freuen uns auf viele Jahre einer erfolgreichen Zusammenarbeit und auf das gemeinsame Wachstum der halbersbacher hospitality group.

Das ist doch ein guter Start in ein wunderbares 2022 – und das wünsche ich Euch auch: ein wunderbares Jahr mit ausreichend Zeit für Euch selbst, Zufriedenheit und natürlich auch Gesundheit (unabhängig von C*****). 2022 wird super. Ganz bestimmt und überhaupt: warum auch nicht?!  

06. Januar 2022
Beitrag von: Arne
Arne

Hey, ich bin ...

Arne, leidgeprüfter Träger der goldenen Hüftrolle, ernährt sich überwiegend richtig und vegetarisch, aber mit schweren Ausschlägen ins verbotene Reich des Süßen. Als Vielgereister gibt er auch gerne zu allem und jedem einem Kommentar ab, aber eigentlich weiß er, dass er nichts weiß. Laienhafte Versuche von Sport sorgen wenigstens ein bisschen dafür, dass er nicht wie das Michelin-Männchen aussieht – und verheiratet ist er trotzdem und zusammen mit seiner Frau Anke Gründer der Halbersbacher Hospitality Group.

Das könnte Dich auch interessieren

Jetzt buchen